* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






ein neuer tag

Tja was soll ich sagen, zurück zu sein, ist eben nicht so einfach.

Ich hab mich in Braunschweig mit ein paar Ffeunden im Cafe getroffen, war alles toll und echt ein netter Abend, vielleicht der netteste, den wir seit langem hatten. Und dann fangen  zwei an sich über eine Nichtigkeit zu streiten. Das ging dann so weit, dass eine ging. Das Thema wurde dann halt noch unter uns weiter debattiert, wobei ich mich fein an die nichts-sagen-taktik gehalten hab. Bis ich dann direkt gefragt wurde und dann nur rumgestammelt hab. gut, dass meine Meinung eh nicht so viel zählt, da wurde ich wieder in ruhe gelassen. Aber Gott war mir schlecht. mir wurde voll schwindlig und ich bin erstmal aufs Klo geflüchtet. Kann ich das wirklich nicht mehr ertragen? ich konnte mit Leuten, die in meinem Beisein streiten schon immer schlecht umgehen, aber noch nie so schlecht.Sonst saß ich halt wie ein Mäuschen in der Ecke und hab geschwiegen. Normalerweise werd ich da ja dann auch nicht mit reingezogen, aber dieses mal... hmm

Solangsam ist es auch echt komisch, weil ich nicht mehr weiß, was ich erzählen soll. Ich fang immer nit der arbeit an, was der schlechte Teil ist. und über den rest wird dann kaum noch gesprochen. Schade, denn da gibt es eine menge, was erklären könnte, warum ich nicht gerade glücklich bin, zurück zu sein. 

Ich sortiere erstmal meine fotos, dann weiß ich vielleicht mehr, was ich erzähle. Und meinen Großeltern und anderen Verwandten kann ich dann auch einen Bericht erstatten. 

Ich bin gespannt, was die alle so sagen. 

18.8.10 16:14
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung